Ausfahrt im Schwarzwald mit dem Swiss Marcos Club 17.9.2017

Die Idee mit dem Marcos Club eine gemeinsame Ausfahrt zu machen entstand an einem Treffen im Verkehrshaus der Schweiz. Das Treffen - Fantastic Plastic - vereinte beide Clubs aufgrund des für die Karosserien verwendeten Materials. Damit könnte man meinen hat sich's mit den Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Marken. Wir vereinbarten eine gemeinsame Planung dieser Ausfahrt, welche im September in den Schwarzwald führen sollte. Die Zeit verrinnt wie man weiss immer furchtbar schnell und aus der ursprünglichen Idee des Zusammensitzens und Planens wurde nichts - was hauptsächlich meine Schuld war. Peter und Martinvom Marcos Club haben sich dann ein Programm ausgedacht und eine tolle Ausfahrt aufs Papier gezaubert. Vielen Dank dafür!

Wir trafen uns an einem als regnerisch und kalt angekündigten Sonntag morgen (um 8.30 Uhr...) im Restaurant Sonne in Benken. Wir, das waren eine Gruppe von 6 Marcos, 5 Matra und einem Reliant samt Besatzungen natürlich. Neben Autos aus der Schweiz konnte der bekannte Murena von Kurt aus dem Schwarzwald - für ihn war's ein Heimspiel - sowie ein Marcos aus Österreich und einer aus Deutschland ausgemacht werden. Der Marcos mit dem deutschen Kennzeichen - ein frühes Modell mit Holzchassis - wurde doch tatsächlich von seinem Besitzer aus Berlin hergefahren. Da kann sich manch einer ein Beispiel nehmen....

 

Nach einem Kaffe mit Gipfeli - danke dem Spender - ging's bei nebligem aber trockenem Wetter auf die Piste zur ersten Station dem Restaurant Brauerei Waldhaus in Weilheim. Dabei wurde zügig gefahren, die Marcos Fans gaben ihren recht unterschiedlich motorisierten Lieblingen zünftig die Sporen. Wennn man so einen "richtigen" Motor sieht könnte man schon etwas neidisch werden :-)

Nachdem wir gestärkt waren ging's -immer noch bei schönem Wetter - weiter Richtung Lenzkirch. Dort wurde zu Mittag gegessen und es blieb reichlich Zeit für Diskussionen rund um die Autos und die Clubs. Einige unter uns mussten früher heim und verzichteten auf den Besuch des Militärmuseums in Schaffhausen. Darunter war auch ich, deshalb kann ich da leider nichts mehr schreiben dazu.

Vorher wurde aber noch ein Gruppenfoto gemacht.

Auf der Heimfahrt wurde ich noch von einem zünftigen Regenguss heimgesucht - kein Problem, das ist sich der Murena ja gewohnt.

Unsere Clubs so scheint mir haben nicht nur das Material der Karosserien gemeinsam sondern sind auch ähnlich unkompliziert und angefressen von ihren "Lieblingen". Mal schauen vielleicht trifft man sich wieder im Schwarzwald. Auf der HP des Swiss Marcos Club findet sich ebenfalls ein Bericht zur der Ausfahrt.

Herzlichen Dank an Peter & Martin (SMC) für die Organisation und an Reinhard (SMC) für einige Photos.

 

3.10.2017 / Martin Ritter

 

Matra Club Suisse

 

HOME